Buch-Tipp: Cut Loose - Break the Rules of Scrapbooking

24.06.2013 10:58

Das Buch "Cut Loose - Break the Rules of Scrapbooking" räumt auf mit unsinnigen Regeln rund um´s Scrappen und verrät einige Tipps und Tricks zur Gestaltung von Scrapbooking-Layouts. Zahlreiche Abbildungen dienen als Anregungen für eigene Layouts und Challenges fordern Sie heraus.
 
 
Autor: Crystal Jeffrey Rieger
 
Sprache: Englisch
 
Seiten: 128
 
Preis: ca. 20 €
 
ISBN-10: 1-59963-020-6
 
Verlag: Memory Makers
 
Erscheinungsjahr: 2008
 
erhältlich bei: großen Online-Buchhändlern
 
 
 
Im Buch werden verschiedene Scrapbooking-Regeln unter die Lupe genommen und ausnahmslos gebrochen. Es ist in sieben Bereiche gegliedert: Grundregeln, Thema der Scrapbooking-Layouts, Fotos, Farben, die Layouts selbst, Material und sonstige Themen, wie z.B. die eigene Handschrift.
 
Freilich hält man sich so oder so nicht an alle so genannten Regeln, aber das Buch zeigt klar und deutlich: scrappe, wie Du willst und es ist gut so ;)
 
Für jede Regel gibt es mehrere Beispiele, die gleichzeitig als Anregung dienen. Zusätzlich stellt Crystal bei verschiedenen Regeln ein und das selbe Layout zweimal vor - einmal nach den Regeln und einmal gegen die Regeln.
 
Sehr gut sind auch die Schritt-für-Schritt-Anleitungen für verschiedene Techniken, z.B. eigene Stempel kreieren usw.
 
Abgerundet wird das Buch durch die Challenges. Zu den meisten Layouts fordert Crystal den Leser heraus, das eigene Layout ohne Regeln, aber nach verschiedenen Angaben zu erstellen. So kann man die Challenges z.B. auch als Anregung für eigene Challenges im Freundeskreis oder im Blog verwenden.
 
Dank der vielen Bilder versteht man die Regeln zwar auch, ohne ständig im Wörterbuch nachzuschlagen - trotzdem sollte man ganz gute Englisch-Kenntnisse haben, um den Text richtig zu verstehen.
  

Kommentar eingeben