Bastelanleitung Osterkarte mit Punch-Art Häschen

22.03.2014 12:51

Download Freebie "Frohe Ostern" zum Ausstanzen als PDF (öffnet per Klick in neuem Fenster - Speichern per Rechts-Klick)

Bastelanleitung Osterkarte mit Punch-Art-Hase

Material:

 

Schneiden Sie ein Stück Tonkarton (13 x 8,5 cm) und ein Rechteck aus dem Scrapbooking-Papier (14 x 9,5 cm) aus. Beide Rechtecke werden mit einem Malschwämmchen und dem Distress Ink Stempelkissen Old Paper an den Rändern eingefärbt. Tupfen Sie dazu das Malschwämmchen auf´s Stempelkissen und streichen Sie danach mit dem Schwämmchen über die Ränder.

Drucken Sie die Vorlage "Frohe Ostern" auf Tonkarton aus. Achten Sie dabei bitte darauf, dass der Ausdruck auf 100% Größe eingestellt ist. Wählen Sie nun einen der Kreise aus und stanzen Sie ihn mit einem 2,5 cm Motivlocher aus. Wenn Sie keinen Squeeze Punch Locher haben, müssen Sie Ihren Locher dafür umdrehen - dann können Sie genau sehen, wohin Sie stanzen. Normales Kopierpapier ist nicht zu empfehlen - es ist zu dünn.

Aus Papierresten werden einige kleine Schmetterlinge ausgestanzt. Den Scallop-Kreis benötigen Sie einmal. Den "Baumstamm" für das Scallop-Bäumchen schneiden Sie frei Hand aus einem Papierrest aus.

Nun können Sie die Stanzteile für die Wimpelkette und das Häschen ausstanzen. Wie beides gebastelt wird, erklären wir weiter unten.

Sobald Sie alle Elemente ausgestanzt haben, kleben Sie sie wie abgebildet auf das Rechteck aus Tonkarton und diesen auf das Scrapbooking-Papier. Zum Schluss wird das komplette Motiv noch auf die Grußkarte geklebt.

 

Wimpel-Girlande mit Motivlocher Stern basteln

Für die Wimpelkette stanzen Sie einige Sterne (2,5 cm) aus Papierresten aus. Sie können entweder verschieden bedruckte Papiere oder immer das gleiche Papier verwenden. Falten Sie die Zacken des Sterns wie abgebildet - so stellen Sie sicher, dass später alle Wimpel gleich groß sind. Nun können Sie die Zacken mit der Schere an der Falz abschneiden. Aus diesen Einzelteilen wird nun die Wimpelkette gebastelt. Zeichnen Sie mit einem Bleistift eine runde Linie vor. Auf diese kleben Sie nun die kleinen, vorbereiteten Wimpel. Sie können die Wimpel auch etwas überlappend aufkleben

Zum Schluss kleben Sie ein Stück Twine auf.

Punch-Art Hase

Für den Punch-Art Hasen werden verschieden große Kreise ausgestanzt. Sie brauchen...

  • 1x 2,5 cm Durchmesser
  • 1x 6,0 mm Durchmesser
  • 3x 0,95 cm Durchmesser

Zwei der 0,95 cm Kreise werden für die Ohren benötigt. Drehen Sie dazu den Motivlocher um und schieben Sie einen der Kreise in den Motivlocher ein, bis Sie die gewünschte Form ausstanzen können. Wiederholen Sie dies mit dem zweiten Kreis noch einmal. Die Abbildung unten links zeigt, wie es nach dem Stanzen aussieht.

Sobald Sie alle Einzelteile für den Punch-Art Hasen ausgestanzt haben, können Sie diese am Rand mit einem Distress Ink Stempelkissen und einem Malschwämmchen einfärben. Dadurch heben sich die einzelnen Elemente später besser voneinander ab

Kleben Sie die Einzelteile wie links abgebildet aufeinander. Eines der Ohren wird dann noch umgeknickt.

Ohren für Hase aus Kreisstanzer herstellen Stanzteile für Punch-Art Hasen

 


Kommentar eingeben